Restaurierungen

Restaurieren eines Parkettbodens

Heute gehört zu Renovationen älterer Objekte oft auch eine aufwändige Restaurierung des Parkettbodens. Er sollte wieder aussehen, wie damals, als er frisch eingebaut worden war.

Für die Restaurieung bei diesem Objekt mussten wir den kompletten Tafelboden mit Einlegearbeiten systematisch und in Einzelteilen ausbauen. Die Einzelteile wurden geprüft und anschliessend wieder eingebaut. Wir haben den Parkettboden geschliffen und behandelt, um ihm seinen ursprünglichen Glanz wiederzugeben.

Da sich durch die Renovationsarbeiten die Raummasse verändert hatten, mussten wir an einigen Stellen die Masse des Parkettbodens abändern, ohne dabei die Ausgewogenheit des Schmuckmusters des Bodens zu verzerren.

Auf dem ersten Bild können Sie das fertige Ergebnis unerer Arbeit sehen. Die nachfolgenden Bildern zeigen die Demontage und Montage des Parkettbodens.

Um einen Parkettboden auch nach 100 Jahren wie neu aussehen zulassen, haben wir die Möglichkeit alte Parkettböden auszubauen. Vor dem Ausbau wird jedes Teil nummeriert und die Nummerierung  auf einem Plan festgehalten. Anschliessend nehmen wir den Parkettboden mit zu uns in die Werkstatt und reinigen alle Kanten. Da der Parkett über die Jahre – durch die Veränderung der Luftfeuchtigkeit, durch Heizen etc – stark arbeitet, das heisst grösser und kleiner wird, setzt sich meistens sehr viel Schmutz in den Fufgen ab. Wir reinigen jede Kante desshalb sorgfältig.  Sollten einzelne Teile defekt sein, haben wir die Möglichkeit diese bei uns zu reparieren. Im Anschluss bauen wir alle Teile wieder gemäss zuvor erstelltem Plan ein, schleifen den Boden und bringen eine neue Oberflächenbehandlung an, indem wir den Parkett versiegeln oder ölen.

In einigen Fälle verbergen sich unter Teppichböden in alten Häusern wahre Schmuckstücke. In dieser Wohnung in Schaffhausen war dies der Fall. Versteckt unter muffigem Teppich war ein wunderschöner Tafelboden. Als wir ihn freilegten, sahen wir dass an einigen Stellen leider der Holzwurm am Werk gewesen war (erstes Bild).  An diesen Stellen haben wir das beschädigte Holz durch neues ausgetauscht (zweites Bild). Nach den örtlichen Reparaturen wurde der Parkettboden geschliffen und geölt (drittes Bild). Nun konnte der Tafelboden wieder seine volle Wirkung entfalten.

 

Gerne arbeiten wir aber auch kleinere Objekte aus Holz wieder für sie auf. So wie etwa alte, aufwändig gearbeitete Haustüren.